Spende des Golfclubs Sinsheim Buchenauerhof e.V. unterstützt das Theaterlabor anlässlich der „Heimattage“

Erstellt von Stadt Sinsheim |

Insgesamt 4.000 Euro sind beim Charityprojekt des Golfclub Sinsheim Buchenauerhof im vergangenen Jahr zusammengekommen, als Oberbürgermeister Jörg Albrecht Schirmherr war und die Spielerinnen und Spieler des Golfclubs bei jedem Turnier jeweils einen Euro spendeten. Die weitere Beteiligung des „Ladies Day“ und der „Herrenmannschaft AK 30“ erbrachte letztendlich die beträchtliche Spendensumme. Die Präsidentin des Golfclubs Sinsheim Buchenauerhof e.V., Claudia Zwilling-Pinna, überreichte im Rahmen des Neujahrsempfangs des Clubs den Spendenscheck an OB Albrecht. Damit ist es der Stadt möglich, das Theaterlabor zu unterstützen, das anlässlich der Heimattage 2020 mit jungen Sinsheimern und Sinsheimerinnen ein Projekt „Heimat“ – „Junge Menschen spielen Sinsheim“ unter der Anleitung erfahrener Theaterpädagogen und Künstler durchführen will.

Mit dem Theaterlabor „Heimat“ holt das Amt für Bildung, Familie und Soziales der Stadt Sinsheim ein innovatives Format für junge Menschen nach Sinsheim. Vor dem Hintergrund der Heimattage 2020 sind junge Menschen eingeladen, sich kreativ wie in einem Labor zu erproben, über den Begriff Heimat zu forschen, die Verbindungen mit Menschen, mit denen sie zusammenleben, zu betrachten und aus allen Erkenntnissen eine Performance zu entwickeln, die über die Sprache hinausgeht und der Öffentlichkeit vorgestellt werden wird.